Der Paduaner ist ein italienischer Farben-Frisè,der auch eine Haube besitzt.

Diese Vögel sind keinesfals etwas für Anfänger,er ist als Haubenvogel und als Glattkopf in allen Farben u.Scheckungen zugelassen.

Man sagt dem italienischen Züchter Giovanni Zanovello aus Padua nach,daß er die Rasse erzüchtet haben soll.Der Paduaner stammt vom Pariser Trompeter und einer engl.Haubenrasse ab.

Der Paduaner ist 1974 auf COM- Ebene anerkannt worden.

Er ist vergleichbar mit dem Pariser

Trompeter zwar etwas kleiner (18-19cm) und mit Haube.Sie soll von der Mitte des Oberkopfes ausgehen und soll Schnabelwurzel und die Augen teilweise bedecken.Am Hinterkopf geht die Haube in frisierte Federbereiche über.


lange, breite und gut entwickelte Stützfedern, die beidseitig über den befiederten Schenkeln
deutlich nach oben streben;
einen Mantel (Manteau), der einen möglichst langen und geraden Scheitel besitzt und damit die
Frisur in zwei gleiche Teile teilt - ein Bouquet kann vorhanden sein;
eine Brustfrisur, bei der die Federn von beide

n Seiten symmetrisch nach innen streben;
einen frisierten Bauch, lange Flügel, aufrechte Haltung;
Hahnenfedern;
einen langen und geschlossenen Schwanz;
kräftige Beine mit gut befiederten Schenkeln;
ach ja einen breiten und vollen Kopf mit einer Haube, die gut geformt sein soll und einen
Mittelpunkt hat und der
dazugehörige Partner,
der Glattkopf soll Augenwülste
aufweisen;
dazu kommt, dass der
Übergang zum Körper -
der Hals - Frisuren haben
soll: also einen Kragen.


Brustfrisur – voluminös, Federn
Sollen symmetrisch von beiden
Körperseiten zueinander
Streben.
Bauch - frisiert
Hals - soll Frisuren zeigen,
Insbesondere einen Kragen
Zum Übergang zum Körper
Stützfedern - lang, breit u. gut entwickelt;

beidseitig symmetrisch aufwärts strebend
Schwanz – lang u. geschlossen
Mantel - möglichst langer gerader Scheitel;
zwei gleiche Frisurenteile; Federn sollen
breit ausladend über Schultern und Flügel
seitwärts streben
Schenkel – gut befiedert
Flügel – lang u. geschlossen
Beine - kräftig
Kopf - breit, voll u. mit den übrigen
Körperproportionen im Einklang stehen
Gefieder – lang, fein, seidig
u. voluminös
Haube - gut geformt, von einem Mittelpunkt
ausgehend u. Schnabelwurzel u.
Augen teilweise bedecken

Haltung:
aufrecht; Kopf, Rücken u.
Schwanz bilden eine gerade
Linie
Größe:
18 bis 19 cm
Farbe:
als Haubenvogel und als Glatt-
Kopf in allen Kanarienfarben,
einschl. der Schecken zugelassen.
Bouquet – als Ergänzungsfrisur,
sehr weiche Federn, die links oder
rechts zur Scheitelseite des Mantels
fallen
Hahnenfedern - vorhanden


Bewertungskriterien des Paduaner:


Haube, Kopf und Hals: 15 Punkte


Die Haube ist gut geformt und geht von einem Miittelpunkt aus. Das Auge ist sichtbar.
Der Glattkopf hat deutlich erkennbare Augenwülste. Der Kopf ist breit und voll und steht mit den
übrigen Körperproportionen im Einklang. Am Hals hat er eine geschlossene Kragenfrisur. *
Der Paduaner ist eine große Frisé-Kanarienrasse mit aufrechter Haltung, die in Italien ent-standen ist.
Sie ist als Haubenvogel und als Glattkopf in allen Kanarienfarben einschließlich der Schecken
zugelassen.


Stützfedern: 10 Punkte


Die Stützfedern, die sich oberhalb der befiederten Schenkel befinden, streben beidseitig symmetrisch
aufwärts. Die Stützfedern sind lang, breit und gut entwickelt. *


Mantel: 10 Punkte


Der Mantel ist durch einen möglichst langen und geraden Scheitel in zwei symmetrische Frisurenteile
gegliedert. Die einzelnen Federn sollen breit ausladend über Schultern und Flügel seitwärts
streben. Das Bouquet ist eine Ergänzungsfrisur im unteren Teil des Mantels. Diese Sekundärfrisur
besteht aus sehr weichen Federn und kann links oder rechts zur Scheitelseite fallen. *


Gefieder: 15 Punkte


Hier ist die Qualität des Gefieders insgesamt zu beurteilen. Es ist lang, fein, seidig und voluminös. *

 

Beine: 5 Punkte


Die Beine sind kräftig mit gut befiederten Schenkeln. Mögliche vorhandene Korkenzieherkrallen
müssen gekürzt werden. Gekürzte Krallen sind kein Ausschlusskriterium. *


Schwanz: 5 Punkte


Der Schwanz ist lang und geschlossen. Hahnenfedern sind vorhanden. *


Gesamteindruck: 5 Punkte


Der Vogel ist sauber und zeigt sich in guter Kondition und Käfiggewöhnung. Auch wird in dieser
Position die Sauberkeit des Käfigs berücksichtigt. *


Haltung: 10 Punkte


Die Haltung ist aufrecht, wobei der Kopf, Rücken und Schwanz eine gerade Linie bilden. *


Brustfrisur: 10 Punkte


Die Brustfrisur ist voluminös und die Federn streben symmetrisch von beiden Körperseiten
zueinander. Der Bauch ist frisiert.. *


Größe: 10 Punkte


Der Paduaner ist 18 bis 19 cm groß. *


Flügel: 5 Punkte


Die Flügel sind lang und liegen am Körper an. *

 

Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!